Homepage der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Marktheidenfeld
Friedenskirche
Logo
cross


Heute bin ich da

Um das Angebot der Kirchengemeinde zeitgemäßer zu gestalten, startete unsere Kirchengemeinde im Jahr 2011 eine Aktion unter dem Motto „Heute bin ich da“.

Auslöser dafür, dass der Kirchenvorstand sich mit dieser Thematik auseinandersetzte, waren zum einen eine Initiative unserer Bayerischen Landeskirche zur Mitgliederbindung unter dem Motto „Gerne evangelisch“, zum anderen aber auch die immer wieder festzustellende Änderung im Verhalten der modernen Menschen in Bezug auf aktive und passive Teilnahme an Veranstaltungen der Kirchengemeinde. Die Notwendigkeit der verbindlichen Teilnahme an Veranstaltungen über eine gewisse Dauer ist nur noch schwer zu vermitteln.

Zudem musste in der Vergangenheit auch immer wieder festgestellt werden, dass nur ein kleiner Teil der Kirchengemeindemitglieder regelmäßig am Gemeindeleben und an entsprechenden Veranstaltungen teilnimmt.

Um nun die Hemmschwelle für Gemeindeglieder für die Teilnahme an Aktivitäten abzusenken bzw. möglichst niedrig zu halten, entwickelte der Kirchenvorstand dieses Programm.

Ziel ist es, punktuelle Angebote ohne weitergehende Verpflichtungen die regelmäßige Besuche bzw. regelmäßige Mitarbeit umfasst. D.h., der Einzelne kann unverbindlich teilnehmen oder sich einbringen, kann aber auch wieder weg bleiben - nach dem Motto: „Heute bin ich da“.

So soll den durch das bisherige ständige Angebot der Kirchengemeinde nicht erreichten Menschen (Gemeindeglieder aber auch Außenstehende) die Möglichkeit angeboten werden, aktiv teilzunehmen oder auch die eigenen Fähigkeiten einzubringen und danach wieder frei zu sein für andere persönliche Dinge bzw. Verpflichtungen.

Aktuelle Heute-bin-ich-da-Veranstaltungen

Als erste und wichtige Vorbereitungsmaßnahme für die Aktion „Heute bin ich da“ wurde durch eine Designerin ein griffiges Logo entwickelt.

heutebinichda

Dabei beinhaltet das Logo nach der Designerin u.a. folgende Aussagen:

Die Entwicklung des Logos durch eine professionelle Designerin war möglich, da die Landeskirche sich im Zuge ihres oben genannten Mitgliederbindungsprogramms „Gerne evangelisch“ finanziell an der Erarbeitung und Durchführung entsprechender Aktivitäten beteiligt.

Durch den Einsatz dieses Logos verspricht sich der Kirchenvorstand einen gewissen Wiedererkennungseffekt und die Identifikation der Teilnehmer mit dieser Aktion. So wird das Logo bei der Anfertigung von Drucksachen (Flyer, Plakaten u.a.), im Internet (Homepage), bei der Erstellung von Merchandisingprodukten u.a. verwendet.

Erste Vorschläge für Veranstaltungen in diesem Zusammenhang sind ein Tanzabend (Standardtänze mit Anleitung), Thementage zum Glauben, eine Fastenwoche 2011, ein kirchliches Kabarett und ein Spielenachmittag/-abend.

Um weitere Vorschläge zu erhalten, haben wir auf der Homepage unserer Kirchengemeinde ein Forum eingerichtet. Hier können und sollen Interessierte ihre Ideen, auch unkonventioneller Art, einbringen.

Forum

zurück

Seite zuletzt aktualisiert am 12. Dezember 2015.